Branchenführer schließen sich zusammen, um die Auswirkungen der eMobility Revolution zu maximieren

5 min lesen

25. September 2019

Download Freigabe

Enel X, ein weltweit führendes Unternehmen eMobility , schließt sich dem weltweit größten eMobility Charging Network, Hubject, an

Berlin (25. September 2019) - Hubject, ein weltweit führender Anbieter von Interoperabilität beim Laden von Elektrofahrzeugen (EV) und Plug&Charge-Technologie, gab bekannt, dass Enel X eine strategische Investition in das Unternehmen getätigt hat. Enel X ist ein weltweit führendes Unternehmen eMobility und ihre Beteiligung als neuer Anteilseigner an Hubject wird die Welten von Energie und Mobilität vereinen. Zudem wird sie die Innovationskraft der Zukunftstechnologie von eMobility nachhaltig steigern. Das gemeinsame Ziel ist der Aufbau eines globalen und offenen Ökosystems für digitale Mobilitätsdienstleistungen und das nahtlose Aufladen von Elektrofahrzeugen auf der ganzen Welt. "Wir sind stolz darauf, ein weltweit führendes Energieunternehmen als starken Partner zu haben, während wir ein gemeinsames Ziel anstreben: das einfachere und bequemere Aufladen von Elektrofahrzeugen auf der ganzen Welt", sagte Christian Hahn, CEO von Hubject. "Gemeinsam freuen wir uns darauf, unsere Reichweite zu erhöhen und die Funktionen unseres offenen B2B-Marktplatzes für den globalen Energie- und Mobilitätsmarkt der Zukunft zu verbessern."Das internationale Joint Venture Hubject ist Weltmarktführer im Bereich der netzübergreifenden digitalen Ladeinfrastruktur und vereint umfassende Expertise mit globaler Erfahrung und digitalem Know-how. Mit mehr als 600 Geschäftspartnern und mehr als 200.000 Ladepunkten betreibt Hubject das weltweit größte anbieterübergreifende Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge. "Mit dem Beitritt zu Hubject heben wir die Elektromobilität auf die nächste Stufe. Wir erweitern die Rolle von Enel X als globaler eMobility Service Provider, indem wir zunehmend Ladedienste über unser Netzwerk hinaus anbieten. Das übergeordnete Ziel ist es, den Fahrern von Elektrofahrzeugen die Möglichkeit zu bieten, ihre Batterien aufzuladen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, wer ihr Anbieter ist oder ob sie sich im Ausland aufhalten", sagte Francesco Venturini, Global Head von Enel X. "Die notwendige Voraussetzung für die Verbreitung der Elektromobilität ist die Vereinfachung des Lebens derjenigen, die sich dieser Revolution anschließen wollen, und dieser Herausforderung stellen wir uns voll und ganz."Die globale Partnerschaft mit Enel X wird die Innovation und Vereinfachung der Infrastruktur von eMobility weltweit weiter vorantreiben. Enel X ist mit rund 60.000 Ladepunkten im Jahr 2019 weltweit führend bei der Transformation des Energiemarktes, um den Übergang zu einem emissionsfreien System zu unterstützen. Ziel ist die nachhaltige Verbreitung von schnellen, intelligenten Lösungen für alle Marktteilnehmer entlang der Wertschöpfungskette der digitalen Mobilität. Mit der Beteiligung von Enel X wird Hubject seine Anstrengungen zum Ausbau des digitalen B2B-Marktplatzes und des globalen Ladenetzwerks intercharge intensivieren. "Diese Zusammenarbeit von Unternehmen unterschiedlicher Herkunft und Branchen wird allen Marktteilnehmern helfen, auf eine emissionsfreie Mobilität der Zukunft hinzuarbeiten", so Benedict Schulte zur Hausen, Gesellschaftervertreter der BMW Group und Vorsitzender der Geschäftsführung von Hubject.

Über Hubject

Hubject vereinfacht das Laden von Elektrofahrzeugen. Über seine eRoaming-Plattform, genannt intercharge, verbindet der eMobility Spezialist Charge Point Operators oder CPOs und eMobility Service Providers oder EMPs und ermöglicht so einen standardisierten, netzunabhängigen Zugang zur Ladeinfrastruktur. Mit über 200.000 angeschlossenen Ladepunkten und mehr als 600 B2B-Partnern in 28 Ländern und vier Kontinenten hat Hubject durch die Verbindung von CPO-Netzwerken das weltweit größte anbieterübergreifende Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge aufgebaut. Darüber hinaus ist Hubject ein vertrauenswürdiger Beratungspartner im eMobility Markt, der Automobilhersteller, Ladeanbieter und andere EV-bezogene Unternehmen berät, die eMobility Dienste einführen oder Plug&Charge nach ISO 15118 implementieren möchten. Im Wesentlichen fördert Hubject eMobility und dessen Weiterentwicklung weltweit. Hubject wurde 2012 gegründet und ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BMW Group, Bosch, Daimler, EnBW, Enel X, innogy, Siemens und der Volkswagen Gruppe. Der Hauptsitz von Hubject befindet sich in Berlin, Niederlassungen gibt es in Los Angeles und Shanghai.HUBJECT - Auf dem Weg in die Zukunft: Weitere Informationen zu Hubject und seinen Dienstleistungen finden Sie unter www.hubject.com.

HUBJECT Presse Kontakt

Hubject GmbHEUREF-Campus 22D-10829 BerlinChristian Hahn CEO+49 30 7889320-0 presse@hubject.com

Veröffentlicht
25. September 2019

Erhalten Sie das Neueste von Hubject

Produktankündigungen, Leitfäden und eMobility News direkt in Ihrem Posteingang.

Wir danken Ihnen! Ihre Einsendung wurde empfangen!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Produkte/Dienstleistungen zu erfahren

Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Sie werden in Kürze eine Nachricht von uns erhalten und erfahren, wie Hubject Ihrem Unternehmen helfen kann zu wachsen.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.