&Charge und Hubject arbeiten zusammen, um die Datenzuverlässigkeit für EV-Fahrer zu verbessern

5 min lesen

22. September 2021

Download Freigabe

BERLIN - 22. September 2021

Hubject und &Charge haben eine Zusammenarbeit gestartet, um das Aufladen von Elektrofahrzeugen auf dem schnell wachsenden Markt zu erleichtern.

Hubject, die führende Interoperabilitätsplattform für eMobility, verbindet mehr als 920 Ladenetzwerke und Mobilitätsdienstleister und ermöglicht den Zugang zu mehr als 400.000 Ladepunkten, und &Charge, die Plattform für Mehrwertdienste für EV-Fahrer in Europa, gaben bekannt, dass die Unternehmen gemeinsame Lösungen zur Verbesserung der Ladeerfahrung entwickeln werden.

Der heutige E-Mobilitätsmarkt befindet sich in einem enormen Aufschwung: Viele Akteure verfügen über unterschiedliche Erfahrungen aus anderen Branchen und nutzen unterschiedliche Geschäftsmodelle. Daher sind die Erfahrungen mit dem Laden von E-Fahrzeugen sehr heterogen und vielfältig, je nach Betreiber der Ladestationen und Mobilitätsdienstleister für die Endkunden.

Auf der Grundlage der Zusammenarbeit von &Charge mit Tausenden von E-Fahrern in ganz Europa kann das Unternehmen zusätzliche Informationen über die Standorte von Ladepunkten bereitstellen. Hubject, Betreiber des größten B2B-Marktplatzes für E-Ladestationen, wird die Daten anreichern und qualifizieren, indem es die Informationen über angeschlossene Ladenetzwerke auswertet und analysiert.

Simon Vogt, Chief Sales Officer von &Charge, erklärte: "Wir haben &Charge gegründet, um das Laden erschwinglicher, zuverlässiger und unterhaltsamer zu machen. Da der Markt für Elektrofahrzeuge derzeit an Fahrt aufnimmt und Elektrofahrzeuge nun für eine breite Masse relevant werden, sind zuverlässige Daten absolut notwendig. Mit dieser Kooperation machen wir einen großen Schritt in Richtung dieser Zuverlässigkeit, die dazu beiträgt, Elektrofahrzeuge auf den Massenmarkt zu bringen. Mit unserem Crowd-Sourcing-Ansatz und einer starken Gemeinschaft von Elektroautofahrern gelingt es uns, qualitativ hochwertiges Feedback zur europäischen Ladeinfrastruktur zu erhalten. Ich freue mich sehr auf diese Zusammenarbeit mit dem Branchenführer Hubject."

Die Ergebnisse dieser Partnerschaft werden allen Unternehmen zur Verfügung stehen, die am Zugang zu hochwertigen Daten für die Ladeinfrastruktur in Europa interessiert sind. Darüber hinaus bestätigten Hubject und &Charge, dass sie in Zukunft ihre Zusammenarbeit auf die Entwicklung zusätzlicher Dienste zur Verbesserung der Ladeerfahrung und der Servicequalität für EV-Marktteilnehmer ausweiten werden.

"Die Servicequalität der öffentlichen Ladestationen wird zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor bei der Einführung von Elektrofahrzeugen. Der Markt braucht zuverlässige, zugängliche und verfügbare Ladestationen, damit wir mehr Menschen davon überzeugen können, auf die emissionsfreie Mobilität der Zukunft umzusteigen", sagte Christian Hahn, CEO der Hubject GmbH. "Die Zusammenarbeit mit &Charge wird uns helfen, dieses Ziel gemeinsam zu erreichen, indem wir die Erfahrung von Hubject mit der starken Kundenorientierung von &Charge verbinden.

Über &Charge

&Charge ist die Plattform für Engagement und Mehrwertdienste für eMobility in Europa. Das Unternehmen betreibt eine mehrseitige Plattform, die innovative Lösungen sowohl für B2C-Nutzer (E-Fahrer) als auch für B2B-Partner im E-Fahrzeug-Ökosystem, wie z. B. Betreiber von Ladestationen (CPOs) und eMobility Service Providers (EMPs), bietet.

Seit seiner Gründung im Jahr 2019 hat &Charge das erste Treueprogramm für eMobility ins Leben gerufen. E-Fahrer werden für ihre Einkäufe mit Reichweite in Form von "Kilometern" belohnt, die für kostenloses öffentliches Laden verwendet werden können. Darüber hinaus können E-Fahrer dazu beitragen, indem sie ihre Erfahrungen und Rückmeldungen mit verschiedenen Betreibern von Ladestationen in Europa teilen. Die &Charge-Plattform dient auch als Marktplatz für die gemeinsame Nutzung privater Ladestationen durch Elektroautofahrer. In Bezug auf die Ladeerfahrung geht &Charge auch auf die Ladezeit ein - es verbindet Einzelhändler, Betreiber von Ladestationen, eMobility Service Provider und Online-Partner. Auf diese Weise können E-Fahrer bei der Vorbereitung ihrer Reise interessante Aktivitäten rund um den Ladevorgang entdecken oder nach Hotels mit Ladestationen in der Nähe suchen.

Die Mehrwertdienste von &Charge richten sich in erster Linie an Betreiber von Ladestationen und eMobility Service Provider. Über die Plattform sind entweder direkte Schnittstellen oder Self-Service-Software verfügbar. CPOs können z.B. von direktem Kundenfeedback profitieren, das über die &Charge App als eine Art "Fernwartung" auf Basis von Crowd-Sourced-Daten ausgelöst wird. Darüber hinaus können EMPs dem Ökosystem als Akzeptanzpartner für &Charge-Kilometer beitreten, um ihre Kundenbindung zu erhöhen.

&Charge baut derzeit seine Plattform und seine Dienstleistungen in ganz Europa aus.

Allgemeiner Medienkontakt: simon@and-charge.me

&Charge GmbH | Taunusanlage 8 | D-60329 Frankfurt am Main | Deutschland

Simon Vogt, Mitbegründer/CSO

T +49 160 993 662 61

Über Hubject

Hubject vereinfacht das Aufladen von Elektrofahrzeugen. Über seine eRoaming-Plattform namens intercharge verbindet der eMobility -Spezialist Charge Point Operators (CPOs) und eMobility Service Providers (EMPs) und ermöglicht so einen standardisierten, netzunabhängigen Zugang zur Ladeinfrastruktur. Mit über 300.000 angeschlossenen Ladepunkten und mehr als 920 B2B-Partnern in 52 Ländern und vier Kontinenten hat Hubject durch die Verbindung von CPO-Netzwerken das weltweit größte anbieterübergreifende Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge geschaffen. Darüber hinaus ist Hubject ein vertrauenswürdiger Beratungspartner auf dem eMobility Markt, der Automobilhersteller, Ladeanbieter und andere EV-bezogene Unternehmen berät, die eMobility Dienste einführen oder Plug&Charge nach ISO 15118 implementieren möchten. Im Wesentlichen fördert Hubject eMobility und dessen Weiterentwicklung weltweit. Hubject wurde 2012 gegründet und ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BMW Group, Bosch, Mercedes-Benz, EnBW, Enel X, E.ON, Siemens und der Volkswagen Gruppe. Der Hauptsitz von Hubject befindet sich in Berlin, Niederlassungen gibt es in Los Angeles und Shanghai.

HUBJECT- Auf dem Weg in die Zukunft.

Allgemeiner Medienkontakt: presse@hubject.com

Hubject GmbH | EUREF-Campus 22 | D-10829 Berlin | Deutschland

Christian Hahn, Geschäftsführer

T +49 30 587 088 91 13

&Charge und Hubject kooperieren, um die Zuverlässigkeit der Ladestationsdaten für Elektroautofahrer zu verbessern

Berlin, 22. September 2021

Hubject und &Charge schließen eine strategische Kooperation, um das Ladeerlebnis von Elektrofahrzeugen im sich gerade schnell entwickelnden Markt zu steigern.

Hubject, die führende Interoperabilitätsplattform für Elektromobilität, die mehr als 920 Ladenetzwerke und Fahrstromanbieter miteinander verbindet, Zugang zu mehr als 400.000 Ladepunkten bietet und &Charge, die Mehrwertdienste-Plattform für Elektroautofahr in Europa, geben bekannt, dass gemeinsame Lösungen zur deutlichen Verbesserung des Ladeerlebnisses entwickelt werden. Zunächst soll der Fokus auf Datenqualität rund um Ladestationen liegen.

Der heutige Markt für Elektroautos befindet sich in einem enormen Aufschwung: Heterogenität unter den Akteuren und Geschäftsmodellen sorgt dafür, dass es je nach Betreiber der Ladestation und des jeweiligen Fahrstromanbieters gerade an der für den Endkunden so wichtigen Datenqualität mangelt.

Durch die starke &Charge Community, bestehend aus Tausenden von Elektroautofahrern in Europa, kann &Charge zusätzliche Informationen über Ladestationen sowie des gesamten Standortes zur Verfügung stellen und damit die Datenqualität erheblich steigern.

Hubject, Betreiber des größten B2B-Marktplatzes für Ladestationen, wird die Daten weiter anreichern, indem Informationen über angeschlossene Ladenetze ausgewertet und analysiert werden.

Simon Vogt, Chief Sales Officer von &Charge, erklärt: "Wir haben &Charge mit dem Ziel gegründet, das Laden günstiger, zuverlässiger und erlebnisreicher zu machen. Da der Markt für Elektrofahrzeuge derzeit deutlich an Fahrt aufnimmt und Elektroautos nun für die breite Masse relevant werden, sind zuverlässige Ladestationsdaten absolute Grundvoraussetzung. Mit dieser Kooperation machen wir einen großen Schritt in Richtung Datenzuverlässigkeit, die dazu beitragen wird, dass die Elektromobilität von der breiten Masse besser angenommen wird. Durch unseren einzigartigen Crowd-Sourcing-Ansatz und einer starken Community von Elektroautofahrern ist es uns möglich, qualitativ hochwertiges Feedback zur Ladeinfrastruktur in Europa zu erhalten. Ich freue mich sehr auf diese zukunftsträchtige Zusammenarbeit mit dem Branchenführer Hubject."

Sämtliche Unternehmen des europäischen Ladeökosystems, die ebenfalls auf hochwertige Datenqualität setzen, können den neuen Service nutzen und mit diesen Daten ihr Endkundenangebot anreichern.

Darüber hinaus bestätigten Hubject und &Charge bereits jetzt, dass sie künftig ihre Zusammenarbeit auf die Entwicklung zusätzlicher Dienste zur weiteren Verbesserung des Ladeerlebnisses und der Servicequalität für Elektroautofahrer ausweiten werden.

"Die Servicequalität von öffentlichen Ladestationen wird zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor für die Einführung von Elektrofahrzeugen. Der Markt braucht zuverlässige, zugängliche und verfügbare Ladestationen, damit wir mehr Menschen davon überzeugen können, auf die emissionsfreie Mobilität der Zukunft umzusteigen", sagte Christian Hahn, Geschäftsführer der Hubject GmbH.

Die Zusammenarbeit mit &Charge wird uns helfen, dieses Ziel gemeinsam zu erreichen, indem wir die Erfahrung von Hubject mit der starken Kundenorientierung von &Charge verbinden."

Mehr über &Charge

&Charge ist die Engagement- und Mehrwertdiensteplattform für Elektromobilität in Europa. Das Unternehmen betreibt eine Plattform, die innovative Lösungen sowohl für Elektroautofahrer als auch für B2B-Partner des Ladeökosystems, wie z.B. Ladestationsbetreiber (Charge Point Operator, CPOs) und Fahrstromanbieter (eMobility Service Provider, EMPs) anbietet.

Seit Gründung im Jahr 2019 hat &Charge das erste Loyalitätsprogramm für Elektromobilität eingeführt; Elektroautofahrer werden für Einkäufe mit Reichweite in Form von "Kilometern" belohnt, die für kostenloses öffentliches Laden verwendet werden können. Darüber hinaus können Elektroautofahrer ihre Erfahrungen und Anregungen mit verschiedenen Ladestationsbetreibern in Europa teilen. Die &Charge-Plattform dient zudem als Marktplatz für die gemeinsame Nutzung privater Ladestationen durch Elektroautofahrer.

Im Hinblick auf das Ladeerlebnis befasst sich &Charge mit der sog. "Ladeweile". Ladeweile- Einzelhändler, Ladestationsbetreiber, Fahrstromanbieter und Online-Partner werden digital miteinander vernetzt. Auf diese Weise können Elektroautofahrer interessante Aktivitäten rund um den Ladevorgang entdecken oder nach Hotels mit Ladestationen in der Nähe suchen, während sie ihre Reise vorbereiten.

Die Mehrwertdienste für B2B-Partner richten sich vor allem an Betreiber von Ladestationen und an Fahrstromanbieter. Über die Plattform sind entweder direkte Schnittstellen oder Self-Service-Software verfügbar. So können z.B. Ladestationsbetreiber von direktem Kundenfeedback profitieren, das über die &Charge App als eine Art "Fernwartung" auf Basis von "Crowd-Sourced-Data" generiert wird. Darüber hinaus können Fahrstromanbieter dem Ökosystem als Akzeptanzpartner für &Charge-Kilometer beitreten, um ihre Kundenbindung zu stärken. &Charge baut derzeit seine Plattform und Dienstleistungen europaweit aus.

Allgemeiner Medienkontakt: simon@and-charge.me

&Charge GmbH | Taunusanlage 8 | D-60329 Frankfurt am Main | Deutschland

Simon Vogt, Mitbegründer/CSO

T +49 160 993 662 61

Mehr über Hubject

Hubject vereinfacht das Aufladen von Elektrofahrzeugen. Mit seiner eRoaming-Plattform namens intercharge verbindet der eMobility-Spezialist Charge Point Operator (CPOs) und eMobility Service Provider (EMPs) und ermöglicht so einen standardisierten, netzunabhängigen Zugang zur Ladeinfrastruktur. Mit über 300.000 angeschlossenen Ladepunkten und mehr als 920 B2B-Partnern in 52 Ländern und auf vier Kontinenten hat Hubject durch die Verbindung von CPO-Netzwerken das weltweit größte anbieterübergreifende Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge geschaffen. Darüber hinaus ist Hubject ein etablierter Beratungspartner im Elektromobilitätsmarkt, der Automobilhersteller, Ladeanbieter und andere mit Elektrofahrzeugen verbundene Unternehmen berät, die Elektromobilitätsdienste einführen oder Plug&Charge nach ISO 15118 implementieren möchten. Im Wesentlichen fördert Hubject die Elektromobilität und deren Weiterentwicklung weltweit. Hubject wurde 2012 gegründet und ist ein Joint Venture der BMW Group, Bosch, Mercedes-Benz, EnBW, Enel X, E.ON, Siemens und der Volkswagen Gruppe. Der Hauptsitz von Hubject befindet sich in Berlin, Niederlassungen gibt es in Los Angeles und Shanghai.

HUBJECT- Auf dem Weg in die Zukunft.

Allgemeiner Medienkontakt: presse@hubject.com

Hubject GmbH | EUREF-Campus 22 | D-10829 Berlin | Deutschland

Christian Hahn, Geschäftsführer

T +49 30 587 088 91 13

Veröffentlicht
22. September 2021

Erhalten Sie das Neueste von Hubject

Produktankündigungen, Leitfäden und eMobility News direkt in Ihrem Posteingang.

Wir danken Ihnen! Ihre Einsendung wurde empfangen!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Produkte/Dienstleistungen zu erfahren

Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Sie werden in Kürze eine Nachricht von uns erhalten und erfahren, wie Hubject Ihrem Unternehmen helfen kann zu wachsen.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.