Vorabbewertung der rechtlichen Rahmenbedingungen in 27 Ländern zur Unterstützung der Marktexpansionsstrategie

Kunde

Bosch

Team

2 Berater

Dauer

6 Wochen

Bereich
Consulting

Projektausgangslage

Bosch, ein weltweit tätiger Premium-Zulieferer, wollte vor der Entwicklung seiner Marktexpansionsstrategie in 27 Ländern in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum ein tieferes Verständnis der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Elektromobilität gewinnen. Ziel des Unternehmens war es, die Möglichkeiten für die Einführung seiner CPO-Backend- und EMP-Geschäftsmodelle in diesen Ländern zu bewerten und seine Präsenz in der Welt von eMobility zu erweitern. Dieses Projekt erforderte daher eine umfassende Bewertung der rechtlichen Rahmenbedingungen in allen Zielländern, einschließlich Energierecht, Steuern, Datenschutz und allgemeine Lizenzen.  

Unser Ansatz

Für die Analyse des regulatorischen Rahmens verwendete Hubject Consulting seine eigene Methodik, die in anderen Projekten entwickelt wurde. Anschließend wurden gemeinsam mit dem globalen Netzwerk und den Partnern von Hubject aufschlussreiche Analysen der Auswirkungen von verbindlichen APIs und Protokollen, der marktspezifischen rechtlichen und steuerlichen Anforderungen, der Bewertung möglicher Abweichungen vom EU-Standard und der Datenschutzbestimmungen durchgeführt. Diese Analysen wurden auf Länderebene durchgeführt, um einen tiefen Einblick in die regulatorischen Möglichkeiten und Fallstricke in jedem der 27 analysierten Länder zu erhalten.  

Der letzte Schritt bestand in der Erstellung einer Risikobewertungsmatrix, in der die wesentlichen Risiken und potenziellen Stolpersteine pro Land hervorgehoben wurden, mit kritischen Bewertungen und Empfehlungen. Diese waren speziell auf die vom Kunden geforderten Geschäftsmodelle ausgerichtet.  

Das Ergebnis

Der Analyse- und Bewertungsrahmen ermöglichte es dem Kunden, seine Markteintrittsstrategie zügig voranzutreiben. Die Risikobewertungsmatrix ermöglichte es dem Kunden, seine Zielländer nach dem Grad ihrer regulatorischen Risiken zu priorisieren. Gleichzeitig gab die Matrix dem Kunden einen sehr guten Hinweis darauf, welche Aspekte einer tiefergehenden rechtlichen Untersuchung bedürfen, und er konnte dann weitere spezialisierte Beratung in Anspruch nehmen. Dadurch konnten Zeit und Kosten für die Vorbereitung des Expansionskonzepts erheblich reduziert werden.

Nächster Fall

Strategische Entwicklung der Customer Journey für Premium-Gebührenlösungen

Erhalten Sie das Neueste von Hubject

Produktankündigungen, Leitfäden und eMobility News direkt in Ihrem Posteingang.

Wir danken Ihnen! Ihre Einsendung wurde empfangen!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Produkte/Dienstleistungen zu erfahren

Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Sie werden in Kürze eine Nachricht von uns erhalten und erfahren, wie Hubject Ihrem Unternehmen helfen kann zu wachsen.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.